We inform you that the company will be closed in the period from 22th to 2nd of January,  except 28th and 29th of December. Days for shipping are 18th, ​28th and 29th of December
0 produkte - 0,00

Woran erkennt man sie

Die Gattung ALOE gehört zur Familie der Liliengewächse (Liliaceae), zu der ca. 350 Arten gehören, die aus Afrika, Madagaskar und Arabien stammen. Der Name Aloe könnte zurückgehen auf ein arabisches Wort, das “bitter” bedeutet, oder auf das Griechische “àlsalòs”, das “Salz” bedeutet, um an den bitteren, dem Salzwasser ähnlichen Geschmack erinnern soll.
Wie auch immer die Etymologie sei, es ist sicher, dass die Pflanze seit der Antike für ihre vielfältigen therapeutischen Fähigkeiten bekannt ist.




Die ersten Zeugnisse wurden auf einer Tontafel gefunden, die in der Nähe von Bagdad gefunden wurde und aus dem Jahr 2.200 v.Chr. datiert.

Von den verschiedenen Aloe-Arten sind die bekanntesten:

Aloe Vera oder Barbadensis, Aloe Arborescens Miller, Aloe ferox und Aloe Chinensis.


 

Blüten
 

Die Aloe bildet ihre Blüten vom Frühjahr bis zum Herbst aus, je nach Art und Varietät; sie bilden am Ende eines langen – einfachen oder verzweigten – Stiels einen schirmartigen Blütenstand, der herabhängend und schlauchförmig ist. Die Blüten sind normalerweise rötlich, orange oder gelblich.


 

Anbautechniken
 

Die Aloe gedeiht in gemäßigtem Klima. In Italien wächst sie problemlos im Freien in den südlichen Regionen, während sie im Norden in Wohnungen oder Gewächshäusern, in Töpfen zwischen 8 und 60 cm, angebaut wird. Die Idealtemperaturen der Aloe variiert von 20 bis 24 Grad tagsüber und von 3 bis 4 Grad nachts. Im Winter können die Temperaturen auf 3 bis 4 Grad zurückgehen, dürfen jedoch niemals unter 3 Grad fallen.


 

Bewässerung
 

In der Frühlings-/Sommerzeit muss die Aloe in Maßen gegossen werden, wobei Wasser auf den Blättern vermieden werden muss, damit zwischen den Blättern keine Staunässe entsteht. Im Herbst und Winter müssen die Bewässerungen allmählich reduziert und für den Rest des Winters schließlich ganz ausgesetzt werden. Im Frühling wird die Bewässerung nach und nach wieder aufgenommen.


 

Düngung
 

Man düngt die Aloe alle zwei Monate, beginnend im Frühling und den ganzen Sommer hindurch, indem man den verdünnten Flüssigdünger in Gießwasser gibt. Im Handel gibt es viele Arten, jedoch ist es wichtig, das Etikett mit der Zusammensetzung zu lesen und einen Dünger zu verwenden, der außer den sogenannten Makroelementen auch Mikroelemente enthält, die alle bedeutend für das richtige und ausgeglichene Wachstum sind.




aloe vera Aloe Barbadensis
Die Aloe vera, berühmt für ihre zahlreichen heilenden Eigenschaften: Unterstützung der Wundheilung bei Verbrennungen und Hautverletzungen, abführend, anregend und belebend. Man verwendet das gelartige Blattinnere oder als Pulver nach der Trocknung. Die Blätter sind grün, fleischig und erreichen eine Länge von 90 cm mit einem Gewicht von 1,2 kg. Die Blüten sind gelb, sehr zahlreich und erscheinen im April.

 

aloe arborescens Aloe Arborescens
Die Aloe arborescens Miller, ursprünglich vom Kap der Guten Hoffnung, hat rosettenförmig angeordnete, grün-graue Blätter. Sie kann eine Höhe von bis zu 2m erreichen, mit grün-grauen Blättern von 60 cm, die gebogen oder gerade sein können, bei einem Gewicht von 200 g, mit grün-gelben Dornen. Sie blüht im Februar und hat rote Blüten, die in schlauchförmigen Trauben angeordnet sind, die sich entlang eines Stieles bilden.



aloe ferox
Aloe Ferox
Ursprünglich aus Südafrika, kann sie eine Höhe von 4m erreichen. Die Länge der Blätter kann 1m und ein Gewicht von über 1 kg erreichen, sie hat Dornen sowohl am Rand als auch an der Unterseite der Blätter. Die Farbe der Dornen ist dunkelrot. Im März bilden sich gelb-rote Blütenstände.
 

Hybrid Aloe (not yet classified) 
Dieser Typ der Pflanze wird von manchen auch “Aloe arborescens extra” genannt, aber es ist eine Hybride. Sie kann eine Höhe von 2m erreichen, die Herkunft ist unbekannt ebenso wie der Name, ihre Ausmaße sind ähnlich wie die Aloe arborescens, mit einem holzigen Stamm und mit Blättern, die auch 500g wiegen können. Die mit Gel gefüllten Blätter sind ca. 2cm dick und 30 – 40 cm lang bei einer Breite von 15 – 20 cm.
Gehe zum ShopWeiterlesen
© 2017 Aloe di Carla Pantini & c. s.s. C.da Tabaccaro, 200 - 91025 Marsala (TP)
Tel./Fax (+39) 0923.996823 - info@aloe-arborescens.com - P.IVA: 02086440811
Azienda Agricola Certificata Biologica - IT BIO 005 E 051
info@aloe-arborescens.com | Website by Clicom